Posted in nu.nailsTipps

3 Pflegetipps für Deine Nägel und Füße

Unsere Hände sind nicht nur im Alltag, sondern auch beruflich das erste mit dem andere in Berührung kommen. Nicht umsonst sagt man „Unsere Hände sind unsere Visitenkarten“. Deshalb haben wir für euch 3 Pflegetipps für Nägel und Füße

Unsere 3 Pflegetipps für schöne Nägel im nu

Egal ob lackiert oder natürlich gepflegt, schöne Nägel strahlen Gepflegtheit und Gesundheit aus. Darum haben wir euch unsere 3 wichtigsten Nageltipps zusammengestellt.

  1. Verzichte auf Metallfeilen
    Durch das Metall werden die Nägel nicht geschliffen, sondern aufgerauht. Metallfeilen sind nur für sehr harte Nägel zu empfehlen.
  2. Verwende Unterlack
    Vor allem wenn du häufig und oft deine Nägel lackierst, solltest du stets Unterlack verwenden um Nagelverfärbungen vorzubeugen. Außerdem verleiht es dem Nagel eine gleichmäßige Oberfläche, sodass der Nagellack besser aufgetragen werden kann und hält.
  3. Rizinusöl:
    Gegen weiche und brüchige Fingernägel hilft vor allem Rizinusöl. Das Öl sanft in das Nagelbett einmassieren und einziehen lassen. Am besten wöchentlich durchführen.
Frau mit gepflegten Händen und Füßen im Bett

Unsere 3 Pflegetipps für schöne Füße.

Vor allem im Winter wird unseren Füßen wenig Beachtung geschenkt. Warum auch? Mit festen Schuhen und dicken Socken können wir problemlos unsere Hornhaut und trockenen Füße verstecken. Spätestens wenn der Sommer kommt, büßen wir die versäumten Pflegeeinheiten dann aber doch ein.

Mit unseren 3 einfachen und schnellen Pflegetipps könnt ihr im nu eure Füße wieder gesund aussehen lassen.

  1. Hornhaut Adieu
    Oma’s Geheimtipp! Die blaue original Nivea Creme dick auf die betroffenen Stellen schmieren und Füße in ein Plastiksackerl geben, Socken darüber und für 30min einziehen lassen. Achtung: die ganze Angelegenheit ist ziemlich rutschig, daher lieber sitzen oder liegen bleiben. Danach Creme abwaschen oder einmassieren und mit einer Hornhautfeile oder Bimsstein eingeweichte Hornhaut sanft abtragen.
  2. Fußbäder für gestresste und überanstrengte Füße
    Vor allem im Winter sind Fußbäder nicht nur für Füße und Beine, sondern auch für die Seele eine Wohltat. Fußbäder helfen gegen Erkältungen und durchbluten deine Füße und Zehen. Etwas Oliven- oder Mandelöl in eine Wanne und für 15 Minuten entspannen.
  3. Auch Schuhe im Büro mal ausziehen
    Unsere Füße stecken fast täglich über 8 Stunden in geschlossenen Schuhen. Vor allem das falsche Schuhwerk, lässt den Fuß schnell mal ermüden. Daher Schuhe aus und druchlüften lassen. Am besten schicke Hausschuhe oder Glitzer-Birkenstock mit ins Büro nehmen und Füße etwas Freiheit geben.

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart